HOME
 FLUGHAFEN TRANSFER
 STÄDTEREISEN  Frankenland
 WEINFEST  TRANSFER
 AUSFLÜGE aller ART
 ANFRAGE - per e-mail -
 GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
 KONTAKT / Impressum
      


§ 1 Allgemeines/Leistungsumfang

Die vertraglichen Leistungen der Firma Saveliner beinhalten den termingerechten und sicheren Transport der vereinbarten Personenzahl mit ihrem vereinbarten Gepäck.

Eine Auftragserteilung ist mündlich / telefonisch und schriftlich per E-Mail, per Fax oder per Post möglich. Die Auftragserteilung bildet einen Beförderungsvertrag.
Grundlage des Vertrages sind diese Geschäfts- und Beförderungsbedingungen.
Der Auftraggeber erkennt diese uneingeschränkt bei einer Buchung an.
Der Auftraggeber ist verpflichtet die Angaben der Buchung auf Richtigkeit und Vollständigkeit, in Rücksprache mit der Firma Saveliner zu überprüfen.
Für die Richtigkeit der Angaben ist alleine der Auftraggeber verantwortlich.

Für die Folgen von Verspätungen durch unvorhergesehene Verkehrsdichte, Staus oder höherer Gewalt haftet die Firma Saveliner nicht. Ebenfalls ist eine Haftung für die Folgen von Verspätungen innerhalb leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.


§ 2 Hin- und Rückfahrt (Flughafentransfer)

Die Ankunftszeit am Flughafen richtet sich nach der vom Auftraggeber oder vom zuständigen Reisebüro angegebenen Abflugszeit. Die Firma Saveliner ist bemüht, die Fahrgäste rechtzeitig vor Abflug zum Flughafen zu bringen.

Die Abholzeit am Flughafen richtet sich nach der planmäßigen Ankunftszeit des Flugzeuges + 30 Minuten für Gepäckempfang. Fahrgäste, die sich nicht am vereinbarten Treffpunkt einfinden, werden zweimal über die Informationsstelle des Flughafens ausgerufen. Zehn Minuten nach dem zweiten Aufruf entfällt ein Anspruch auf den Rücktransfer.


§ 2,1 Hinfahrt

Bei der Anmeldung ist die Abflugzeit und Flugnummer anzugeben. Anhand dieser Abflugzeit ist mit dem Reisenden eine Abholzeit zu vereinbaren. Der Reisende verpflichtet sich, mindestens 30 Minuten vor der vereinbarten Zeit am Abfahrtort reisebereit und telefonisch erreichbar zu sein. Falls der Reisende nicht zum vereinbarten Zeitpunkt abreisebereit ist, übernimmt die Firma Saveliner keine Gewährleistung auf die vereinbarte Ankunftszeit am Abflugterminal. Falls der Reisende Kenntnis davon erlangt, dass sich die Abflugzeit ändert, ist der Reisende verpflichtet, umgehend die Firma Saveliner hiervon in Kenntnis zu setzen.


§ 2,2 Rückfahrt

Bei der Anmeldung ist die Ankunftszeit und Flugnummer anzugeben. Treffpunkt bei der Abholung ist, falls nicht anders vereinbart, der offizielle Meeting - Point am jeweiligen Ankunfts-Terminal. Falls der Reisende 60 Minuten nach der Ankunft des Fluges nicht am vereinbarten Treffpunkt erscheint, ist die Firma Saveliner berechtigt, für jede angefangene 30min. 15,00 Euro extra zu berechnen. Die Firma Saveliner ist bemüht, den Reisenden sofort nach dessen Ankunft zu erwarten. Jedoch erklärt sich der Reisende damit einverstanden, dass die Firma Saveliner bis zu 60 Minuten nach der Landung am vereinbarten Treffpunkt erscheinen kann.


§ 3 Preise / Zahlungsbedingungen

Die in der Preisliste angegebenen Beträge sind Bruttopreise (inkl. 19% MwSt.). Der Fahrpreis ist in voller Höhe vor Reisebeginn zu zahlen. Der Kunde hat die Auswahl den Fahrpreis vorher per Überweisung oder spätestens beim Fahrer vor Fahrtantritt zu bezahlen. Für Firmen besteht die Möglichkeit die Rechnung innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungsstellung zu begleichen.


§ 4 Stornierung

Stornierungen sind kostenlos, wenn...

1) der Erhalt der Stornierung von Firma Saveliner bestätigt worden ist!
(Nur das Senden einer E-Mail oder das Sprechen auf den Anrufbeantworter ist ohne Rückbestätigung nicht ausreichend)

2) der Firma Saveliner keine Kosten entstanden sind! 
(z.B. Ist der Fahrer bereits losgefahren, werden die entstandenen Kosten berechnet)


§ 5 Gepäck

Der Beförderungsvertrag beinhaltet die Beförderung von einem Koffer, sowie einem Handgepäck pro Fahrgast. Sperriges Reisegepäck, z. B. Surfbrett, Ski, Tauchausrüstung, Angelausrüstung, Golfbag etc. bedürfen der besonderen Vereinbarung. Bei nicht Vorliegen dieser Vereinbarung ist der Fahrer berechtigt, den Transport dieser Güter zu verweigern.


§ 6 Haftung

Für Verspätungen, die auf Tatsachen beruhen, die die Firma Saveliner nicht zu vertreten hat, ist eine Haftung ausgeschlossen. Hierunter fallen vor allem Staus, neu eingerichtete Baustellen, nicht vorhersehbare schlechte Witterungsbedingungen, Fluglotsenstreik usw. Falls der Reisende von solchen Ereignissen Kenntnis erlangt, hat er die Firma Saveliner hierüber zu informieren und zu versuchen, einen früheren Termin zu vereinbaren. Für Sachschäden, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Firma Saveliner beruhen, haftet die Firma Saveliner im Rahmen ihrer abgeschlossen Haftpflicht- und Unfallversicherung. In Fällen, in denen die Haftpflichtversicherung nicht eintrittspflichtig ist, beschränkt sich nach § 23 PBefG (Personenbeförderungsgesetz) die Haftung der Firma Saveliner der Höhe nach auf das 3-fache des vereinbarten Gesamtfahrpreises.


§ 7 Kinder, Kleinkinder

Für den Transport von Kleinkindern und Kinder kann die Firma Saveliner entsprechende Kindersitze kostenlos zur Verfügung stellen, jedoch können auch die Reisenden ihre eigenen Kindersitze bereitstellen. Die Firma Saveliner garantiert die sichere Verwahrung der Kindersitze bis zum vereinbarten Rücktransporttermin. Die Anzahl der Kinder, die nach den gesetzlichen Vorschriften noch einen Kindersitz benötigen, ist bei der Anmeldung mit anzugeben.


§ 8 Salvatorische Klausel

Eventuelle Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen hat nicht die Unwirksamkeit der gesamten AGBs zur Folge. An diese Stelle treten dann die gesetzlichen Regelungen. Als Gerichtsstand wird das Amtsgericht Würzburg vereinbart.















 
   
   
   
Top